Liqiditätsplanung

FTS_Liquiditaet_weiss

FTS – Liquiditätsplanung ermöglicht Ihnen einen weltweiten währungsdifferenzierten Überblick Ihrer zukünftigen Liquidität.

Forecast

Ihre Plandaten können Sie individuell nach Ihren Kunden- und Lieferantenzahlungen sowie Zahlungen für Ihre Investitionen, Gehälter und Steuern unterteilen. Diese Kategorisierung können Sie festlegen und dabei ihre Zahlungen in interne oder externe Zahlungen aufgliedern, um Ihre internen Zahlungen abgleichen zu können. Eine Aktualisierung der Plandaten erfolgt wöchentlich oder monatlich für den gesamten Planungshorizont. Der Planungshorizont beträgt meist 12 Monate rollierend, kann aber nach Ihren Anforderungen angepasst werden.

Um eine hohe Qualität der Liquiditätsplanung sicherzustellen, wird empfohlen, einen Abgleich der Planwerte mit den tatsächlichen Umsätzen vorzunehmen. Dies erfolgt durch die Zuordnung der aktuellen Kontoumsätze in die entsprechenden Kategorien, um anschließend einen sogenannten PLAN-IST-Abgleich durchzuführen. Ein weiterer Abgleich ist, wie sich die Planwerte zur letzten Aktualisierung der Planung verändert haben – der sogenannte PLAN-PLAN-Abgleich. Bei diesem vergleicht man in der aktuellen Planung die zukünftigen Liquiditätsstände mit der letzten Planung.

Ihr Nutzen:

  • Entscheidungsgrundlage für Ihre zukünftigen Investitionen

  • Transparenz aus der direkten Finanzplanung wie sich verfügbare Liquidität entwickelt und wieviel zur Verfügung steht

  • Betrachtung des gesamten Konzerns sowie jeder einzelnen Einheit

  • Planung dient als Entscheidungsvorlage für Investitionen oder Finanzierungstätigkeiten

  • Fördert Vertrauen bei Finanzpartnern