Sebastian Müller-Bosse

Sebastian Müller-Bosse 150 150 Finance & Treasury Services
SMB
Heute 4 kurze Fragen an

Sebastian B.
Müller-Bosse

 

Wie sieht ein durchschnittlicher Arbeitsalltag aus und für welche Projekte arbeiten Sie bei FTS?

Das Schöne an meiner Arbeit ist, dass eigentlich jeder Tag unterschiedlich ist. Einen fest definierten Arbeitstag in diesem Sinne gibt es nicht. Im Service-Team bin ich dafür zuständig, dass unsere Kunden rundum glücklich sind. Hierbei überwache und administriere ich die Kundensysteme, pflege Stammdaten und bearbeite Anfragen aller Art per E-Mail und Telefon. Für unsere Kunden bin ich somit ein zusätzlicher, fachlicher Ansprechpartner und verlängerter Arm bei der Bewältigung des Tagesgeschäftes im Treasury. Was mich hier besonders freut ist, dass die Kunden uns als Teil des Teams betrachten. Das zeigt mir, dass wir alles richtig machen.

Daneben befasse ich mich grundsätzlich mit der Weiterentwicklung von FTS. Die Bereiche Marketing und Business Development fallen hierbei besonders in meinen Verantwortungsbereich. Bei Themen wie z. B. Social Media, Website, Events, Produkt- und Strategieentwicklung fühle ich mich wohl.

 

 

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrer Tätigkeit?

Mich motiviert besonders die Möglichkeit mich aktiv in die Weiterentwicklung von FTS einzubringen und die eigenen Strukturen auszubauen. Ich liebe neue Herausforderungen und arbeite mich gerne auch in bisher unbekannte Themen ein, die mir Spaß machen. Die Offenheit, Dinge auch einmal anders zu machen und Eigeninitiative zu fördern, empfinde ich als große Freiheit. Diese Freiheit und die damit verbundene Identifikation mit dem Unternehmen habe ich bis jetzt bei keinem meiner vorherigen Arbeitgeber in diesem Maße vorgefunden.

 

 

Was macht FTS als Arbeitgeber besonders?

Bei FTS habe ich den Luxus, in einem Unternehmen zu arbeiten, das bereits offen für die Idee vom Mobilen-Arbeiten war, lange bevor wir durch Covid-19 dazu gezwungen wurden. Von Anfang an empfand ich diese Art der Arbeit als eine der freisten, auch wenn man keinen täglichen, persönlichen Kontakt zu den Kollegen hat. Ich kann so mein Privatleben besser mit dem Job verbinden, der von Natur aus immer digitaler wird. Wie uns das Jahr 2020 gezeigt hat, ist Treasury durch Cloud-Systemunterstützung jederzeit ohne Probleme und von überall aus machbar.

 

 

Beschreiben Sie sich in 3 Hashtags.

#LifelongLearner #TechGeek #Nordlicht